Begleitende Krebstherapie

Es gibt kaum jemanden, für den die Diagnose Krebs nicht schwer zu verkraften ist. Wenn die Behandlung beginnen soll oder bereits im Laufen ist, dann kann ein Arzt, der nicht unmittelbar damit befasst ist, wichtigen Input geben. Sei es, dass Sie Fragen haben zu verschiedenen Therapieoptionen oder auch, dass Sie Hilfe im Kampf gegen die Erkrankung oder die Folgen der Behandlung brauchen.

Eine ganzheitliche Sichtweise und komplementär-medizinische Methoden haben sich hier als besonders hilfreich und wertvoll erwiesen. 

Dr. Mainau hat durch ihre frühere, eigene Krebserkrankung besondere Einfühlsamkeit für Ihre Anliegen und kann durch ayurvedische Kräutermedizin, lokale Schmerztherapie und regulationsmedizinisch wirksame Infusionen Erleichterung für viele therapiebedingte Beschwerden erwirken.

 

Zurück ins Leben nach Krebs

Nach einer schweren Krankheit, besonders nach einer Krebserkrankung ist nichts mehr so, wie es einmal war. Ob man jemals wieder ein normales Leben wird führen können, ist vorerst völlig unklar. Das Erlebte muss irgendwie verarbeitet werden. Ängste, Sorgen und Unsicherheiten sind oft lästige Begleiter, die man gerne fortschicken würde.

 

Auch körperlich ist vieles anders geworden, fühlt sich nicht mehr so an wie früher. Ob das die Folgen der onkologischen Therapie sind, ist nicht immer klar. Tatsächlich sehen sich viele Menschen mit überstandener Krebserkrankung mit Befindlichkeitsstörungen konfrontiert, die sich zum Beispiel in Form von ständiger Müdigkeit, Energielosigkeit und depressiven Verstimmungen zeigen können. 

 

Man möchte selbst etwas tun, um sich wieder besser zu fühlen. Um gesund zu werden. Und auch zu bleiben. Aber was? In ihrem Betreuungsschwerpunkt für Menschen mit oder nach Krebs hat Dr. Mainau ein offenes Ohr für Probleme und Ängste der ehemaligen onkologischen PatientInnen.  Seriöse medizinische Beratung und Begleitung in alltäglichen Fragen zu Ernährung oder körperlichen Aktivitäten nach einer Krebserkrankung stehen dabei genau so im Mittelpunkt wie die Behandlung der Nachwirkungen von Krankheit und Therapie.